Magnetfeldresonanztherapie

Die Anwendung von Magnetfeldern zur Behandlung von Krankheiten ist kein neuartiger Gedanke, sie kamen bereits seit der Antike bei den verschiedensten Erkrankungen zum Einsatz. Die Magnetfeldtherapie reicht bei den alten Chinesen bis 2000 Jahre vor die Akupunktur zurück.

Mit der Magnetfeldtherapie werden schwache pulsierende Magnetfelder dafür eingesetzt, um verschiedene physiologische Vorgänge im Körper zu aktivieren.

Warum können so viele verschiedene Erkrankungen (Frühjahrsmüdigkeit, Stress, Schlaflosigkeit, länger andauernde Knie- oder Armbeschwerden, Nacken- und Muskelverspannungen) behandelt werden?

Es erfolgt eine Regulation des Stoffwechsels der einzelnen Körperzelle. Aufgrund dieser Wirkung besteht die Möglichkeit, eine Vielfalt unterschiedlicher Krankheiten günstig zu beeinflussen.

Falls Sie eine Behandlung verschenken möchten, bieten wir auch Gutscheine an!

<< Zurück